Kasino-Kapitalismus mit FPL (weiche Hardware)

Gabor Steingart meint, daß im heutigen #KasinoKapitalismus die Aktie kein Wertpapier ist, sondern ein Wettschein. Dessen Wert bestimmt der #Hochfrequenzhandel durch die #Supercomputer derjenigen, die sich trotzdem Investment-Banker nennen. Beim #FlashCrash vor ca. 2 Jahren stürzte dadurch der Dow-Jones-Index innerhalb von 4 Minuten um fast 1000 Punkte ab. Neuerdings durch #FPGAs nochmals um den Faktor 500 zusätzlich beschleunigt wird diese Roboterbörse zum Dauer-Taifun, der den Kapitalismus wegzublasen droht. Durch einen solchen #TurboUltrahochfrequenzhandel in Devisenmärkten drohen sogar Banknoten zu Wettscheinen zu werden.

"FPL" (oder auch #FPGAs, s. http://fpl.org/FPL/) steht für "Feld-programmierbare Logik", auch "weiche Hardware" genannt: eine neuartige Computer-Technologie. Weiche Hardware ist gegenüber heute üblichen Computern nicht nur dramatisch sehr viel schneller (siehe http://www.dradio.de/dlf/sendungen/computer/141699/), sondern hat auch einen massiv geringeren Stromverbrauch (siehe auch unter  http://hartenstein.de/BNN-Hartenstein-2010.jpg ).

Hierzu gibt es Internet-Seiten für Journalisten.